Shortbread mit Zimtzuckerkruste

Zimtshortbread_titelbild2

Vorgestern wollte ich unbedingt etwas backen, aber im Vorratsschrank herrschte nur gähnende Leere: ein paar Schokokrümel aus besseren Tagen, ein vertrocknetes Stück Marzipan und ein paar Lebensmittelfarben. Damit konnte ich wirklich nichts mehr anstellen und zum Einkaufen war es schlichtweg zu grauslig draußen. Unverhofft kommt oft, und diesmal in Form des Gewürzregals!
Die Zimtdose sprang mich geradezu an und was ich daraus gebacken habe, gibt’s hier zum Na(s)chmachen …

Es ist wirklich ungut, wenn es draußen so eiskalt windet und der Vorratsschrank nichts mehr Verwertbares hergibt. Und das Schlimmste daran war wohl, dass ich sehrsehr große Lust auf etwas Süßes hatte.
Aber Fräulein findet immer etwas, was sie noch verwerten könnte und was schlussendlich so wunderbar schmeckt, dass es diese Nascherei dann doch auf meinen Blog schafft!



Das gute an diesen spontan entworfenen Rezepten ist, dass sie sehr minimalistisch sind, d.h., 1) sie sind schnell gemacht, 2) dass wirklich nur die gängigsten Zutaten in diesem Rezept zusammenkommen, 3) fast jedeR diese Zutaten immer Zuhause hat, 4) diese Rezepte leicht nachbackbar sind und 5) sie so schnell aufgemampft wie gebacken sind! (Obwohl der letzte Punkt wohl kaum als Pluspunkt gewertet werden kann, hihi)


 


Auf jeden Fall habe ich hier eine Nascherei kreiert, die wunderbar zimtig schmeckt, zugleich knusprig und weich ist und sich bestens für den Kaffee- oder Teeklatsch am Nachmittag eignet.
Ich bin hin und weg von meinem Zimtzucker Shortbread und ihr werdet es bestimmt auch sein.

 

Rezept für 8 kleine Stücke

Für das Shortbread

  • 120g glattes Weizenmehl
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Pr Salz
  • 80 g Alsan
  • 1 EL kaltes Wasser

Für die Kruste

  • 2 TL Zucker
  • ¾ TL Zimt

 

Und so geht´s:

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Für das Shortbread alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Wasser und Alsan in kleinen Stücken hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder direkt auf dem Backpapier 1 cm dick und rund ausrollen. Mit einem Holzstäbchen öfters einstechen. Ab in den Ofen für ca. 15-20 Minuten.

Unterdessen Zimt und Zucker mischen.

Das Shortbread aus dem Ofen nehmen und noch heiß mit dem Zimtzuckergemisch komplett bestreuen. Sofort in gewünschte Stücke scheiden und genießen!



 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*