saftiger Blaubeerkuchen

Blaubeer-Joghurtkuchen_TItelbild

Die Beerensaison ist schon längst eröffnet und ich kann meine kleinen Vurstfinger einfach nicht von diesen süßen Dingern lassen. Und Blaubeeren gehören zu meinen absoluten Lieblingsbeeren, weil sie einfach so pummlig und knallig sind.
Auf meinem Gaumen und meinem weißen Kleidchen haben sie auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen…
Wie auch immer, heute halte ich diesen sehr saftigen Blaubeerkuchen für euch auf dem Serviertablett bereit!

PS: Wer einen Tipp hat, wie ich diese Blaubeerflecken wieder aus meinem weißen Kleidchen kriege, immer her damit! Dankeschön!

Rezept für einen kleinen Kuchen à 18 cm

Für den Teig

  • 170 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 70 g Staubzucker
  • 1 TL echten Vanillezucker
  • 100 g Sojajoghurt, natur
  • 40 ml Sojamilch
  • 40 ml Hafercuisine
  • 40 ml Öl
  • ½ Zitrone, Saft und Schale
  • 100 g frische Blaubeeren

 

Und so geht´s:

Den Backofen auf 170° C Umluft vorheizen und eine Springform gut ausfetten.

Mehl, Backpulver, Staubzucker und Vanillezucker in einer Schüssel vermischen. In einer anderen Schüssel alle flüssigen Zutaten verrühren mitsamt dem Zitronensaft und dem Abrieb.
Nun die trockenen Zutaten rasch in die flüssigen Zutaten einrühren und nur so lange vermischen, bis alles gut vermengt ist.
Zum Schluss die Blaubeeren unter den Teig heben und den Teig in die vorbereitete Springform füllen.

Den Kuchen für ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!), auskühlen lassen und schlemmen!



3 thoughts on “saftiger Blaubeerkuchen

  1. hallo,
    hab den heidelbeerkuchen schon zweimal gemacht, das erste Mal genau nach Rezept, und weil dieser so erfolgreich, lecker und saftig war, ein zweites Mal mit Vollkornmehl, ebenfalls gelungen und echt gut !

    Außerdem schöne Seite !

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*