Kirschkuchen mit weißer Schokolade und Macadamia-Streusel

Kirschstreusel_Titel1

Wer es geschafft hat, den letzten Post der Veganmania ganz durchzulesen, der/die weiß auch, wie ich im Moment gerade zum Thema Streuselkuchen stehe – nämlich eigentlich gar nicht. Seitdem mir dieser supersimple Blechkuchen zweimal hintereinander abverheit ist, und das an einem so wichtigen Tag wie der Veganmania, geht mir dieser Kuchen einfach nicht mehr aus dem Kopf. Wie ich es doch noch mit dem Streuselkuchen aufgenommen habe und alles noch viel besser wurde, als ich es erwartet habe, erfahrt ihr hier …

Die Streuselkuchen-Failure hat ordentlich an meinem rosa Bäckerinnentröhnchen gerüttelt, aber zum Glück habe ich mich gut festgehalten. So schnell lass´ ich mich da nicht runterstoßen!
Ich kann bis jetzt nicht sagen, an was es genau gelegen hat, dass es am besagten Tag mit dem Streuselkuchen zweimal nicht hingehauen hat. Manche Dinge erfahren wir wahrscheinlich nie. Was ich hingegen ganz sicher weiß, ist die Tatsache, dass ich diesen einen Kuchen, nach genau diesem Rezept, nie wieder backen werde.

Ich habe also nochmals überlegt, kalkuliert und fantasiert, mit welchem Streuselkuchen ich es doch noch aufnehmen könnte. Und siehe da: Mit Liebe, Geduld und Zuversicht hat es dann doch noch geklappt.
Herausgekommen ist ein noch vielvielviel leckererer, fluffigerer und saftigerer Streuselkuchen mit einigen Schickanen, den ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte!

Und hier geht´s zum Rezept für den grandiosesten Kirschkuchen mit weißer Schokolade und Macadamia-Streusel!

Rezept für eine Springform à 24cm

Für den Rührteig

  • 300 ml Sojamilch
  • 60 ml Öl
  • 1 EL Sojamehl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL echter Vanillezucker
  • 250 g Weizenmehl
  • 17 g Backpulver
  • Abrieb und Saft von ½ Zitrone
  • 80 g weiße Schokolade, gehackt
  • 300g Kirschen (je nach Belieben mehr)

Für die Macadamia-Streusel

  • 80 g Macadamianüsse, geröstet und gesalzen
  • 120 g Weizenmehl
  • 60 g Zucker
  • 1 TL echter Vanillezucker
  • 70 g Alsan, kalt

 

Und so geht´s:

 Zuerst die Streusel zubereiten: Dazu die Macadamianüsse fein hacken und mit dem Mehl, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel vermischen. Jetzt noch die kalte Alsan in kleinen Stücken hinzufügen und alles gut zwischen den Händen verreiben, bis Streusel entstehen. Diese für einen Moment zur Seite stellen.

Nun den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

 Für den Rührteig die Sojamilch und das Öl in eine Schüssel geben. Das Sojamehl gemeinsam mit dem Zucker und dem Vanillezucker gut mit dem Rührbesen unterrühren. Nun das Weizenmehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls in die flüssigen Zutaten einrühren. Jetzt noch den Zitronensaft und –abrieb untermischen. Die weiße Schokolade in kleine Stücke hacken und unter den Rührteig heben.

 Den Rührteig in deine ausgefettete Springform füllen und mit den Kirschen belegen. Zum Schluss noch die Macadamia-Streusel darauf verteilen und ab in den Ofen für ca. 45 Minuten.

Unbedingt die Stäbchenprobe machen: Wenn kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben bleibt, wenn ihr in den Kuchen piekst, dann ist er fertig und kann aus dem Ofen raus!

 Lasst es euch schmecken!



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*