Erdbeer-Rhabarber-Buchteln mit Mohnsprenkel

Rhabarberbuchteln_neu2_TITEL2

Wenn Herr Winter sich noch ein letztes Mal im Frühsommer breit zu machen versucht, dann muss schwubbediwupp ein feines Rezept her, sodass er möglichst schnell wieder milde gestimmt wird!
Die Vereinigung von Spätwinter und Frühsommer ist mir mit diesen flaumigen Erdbeer-Rhabarber Buchteln mit hübschen Mohnsprenkeln echt prima gelungen! Und euch gelingt´s bestimmt auch!

Rezept für 12 Buchteln

Teig:

  • 30 g Hefe
  • 250 g Sojamilch
  • 400 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Pr Salz
  • 4 EL gemahlener Mohn
  • 50 g Alsan

Füllung:

  • 10 Erdbeeren
  • 2 Stängel Rhabarber
  • 2 EL Erdbeermarmelade
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Stärke
  • 2 EL Puderzucker

 

Und so geht´s:

Für den Teig die Hefe in 100ml Sojamilch auflösen. Das Mehl mit dem Zucker, Salz und Mohn in eine große Schüssel geben. Die Alsan in einem kleinen Topf schmelzen, die restliche Sojamilch hinzufügen und lauwarm erwärmen.

Nun die Sojabuttermilch zum Mehlgemisch geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten (ggf. etwas mehr Sojamilch oder Mehl verwenden). Den Teig in die Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde aufgehen lassen.

Inzwischen die Füllung zubereiten: Die Erdbeeren waschen und in sehr kleine Stücke schneiden. Den Rhabarber schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Erdbeer- und Rhabarberstücke gemeinsam mit der Erdbeermarmelade und dem Zucker in einen Topf geben und etwas andünsten, bis die Früchte weich sind und zu zerfallen beginnen. Die Stärke mit 3 EL Wasser (oder wenn sich bei den Früchten Saft gebildet hat, diesen abschöpfen) anrühren. Diese anschließend in die Erdbeer-Rhabarbermischung geben und gut umrühren, bis alles eindickt. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

Nach einer Stunde den aufgegangenen Teig in 12 gleich große Stücke zerteilen (nicht mehr kneten). Aus einem Teigstück jeweils eine Kugel formen und diese flach drücken. Jeweils 1 EL der Erdbeer-Rhabarberfüllung darauf geben und die Enden des Teiges nach oben zusammennehmen und so Buchteln formen. Diese umgekehrt (mit der unschönen Seite nach unten) in die ausgefettete Backform legen und immer etwas Abstand zu den restlichen Buchteln lassen. Mit den übrigen Teigstücken gleich verfahren.

Die Buchteln für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben und anschließend mit Puderzucker bestäuben.

Füße hochlagern und genießen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*