Karottentarte Deluxe

Karottentarte_titelbild

Also wenn mir da das Osterhasi kein Nestli vorbeibringt, dann …!
Die Zubereitung dieser supersaftigen Karottentarte mit Buttercreme-Frosting ist zwar nicht ganz so kurz und knackig wie es Karotten eigentlich sind, aber dafür schmeckt sie auch tausend Mal leckerer und verführt vielleicht sogar den Osterhasen auf eine Tasse Kaffee und ein Stück dieser Karottentarte dazubleiben!

Rezept für eine Tarte à 20cm

Tarte

  • 100 ml aufschlagbare Sojasahne
  • 100 g braunen Zucker
  • 1 TL echter Vanillezucker
  • 100 g fein geriebene Karotten
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 90 g Mehl
  • 9 g Backpulver
  • ½ Abrieb einer Zitrone
  • 1 Prise salz
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL gemahlenen Kardamom
  • 1 Msp Nelkenpulver

Buttercreme

  • 150 g weiche Alsan (Zimmertemperatur)
  • 5 gehäufte EL Staubzucker
  • ½ Abrieb einer Zitrone

Marzipankaröttchen

  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 40 g Staubzucker
  • grüne und orangene Lebensmittelfarbe

 

Und so geht´s:

 Die Alsan (150g) am Vorabend aus dem Kühlschrank nehmen, sodass sie bei der Verarbeitung schön weich ist.

 Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

 Für den Tarteteig die Sojasahne steif schlagen. Die Karotten schälen und fein reiben. Die Karotten und alle restlichen Teigzutaten in eine Schüssel geben und mit der aufgeschlagenen Sojasahne langsam aber gut verrühren. Slles in die ausgefettete Tarteform füllen und ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Für die Marzipankaröttchen den Staubzucker auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Marzipanrohmasse einkneten, bis der ganze Staubzucker weg ist. Nun 2/3 der Masse mit orangener und das andere Drittel mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben. Nach Belieben Karöttchen formen und auf einem Backpapier ein paar Stunden oder über Nacht antrocknen lassen.

Zum Schluss die Buttercreme zubereiten: Dazu die weiche Alsan mit dem Mixer gut durchmixen und den Staubzucker sowie den Zitronenabrieb hinzufügen und alles verrühren. Die Buttercreme auf die ausgekühlte Tarte streichen und mit den Marzipankaröttchen dekorieren.

Dessertgäbelchen zücken und schlemmen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*