Zitronen-Kokos Tartelette

Zitronen-Kokostartelette_titelbild

Spätestens wenn sogar ich es kaum erwarten kann, einen Kuchen anzuschneiden, weil er noch zu heiß ist, er aber so unglaublich gut duftet, dann muss es sich wirklich um eine besonders feine Kreation handeln. Ich liebe Kokos, und ich liebe die süßsaure Kombi von Zitrone und Zucker noch viel mehr. Wenn sich Kokos und Zitrone in diesem hübschen Tartelette küssen, möchte man einfach nur noch mitschmusen. Oder beide einfach vernaschen!

Rezept für 1 Tartelette à 14cm

 Für den Mürbeteig

  • 30 g kalte Alsan
  • 80 g Mehl
  • 1 Pr Salz
  • 1 gehäufter EL Zucker
  • 1 EL kaltes Wasser

Für die Füllung

  • 30 g weiche Alsan
  • 70 g Zucker
  • 1 EL echten Vanillezucker
  • 60 g Seidentofu
  • 40 g Sojajoghurt, natur
  • 1 Bio-Zitrone (Schale der ganzen Zitrone, Saft von ½ Zitrone)
  • 1 ½ EL Stärke
  • 25g Kokosflocken

 

DIY-Anleitung:

Für den Mürbeteig alle Zutaten zu einem Teig verkneten und in das mit Alsan gefettete Tarteletteförmchen drücken inkl. Rand. Den Boden ein paar mal mit der Gabel einstechen und kühl stellen.

Unterdessen den Backofen auf 190°C Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.

Nun die Füllung zubereiten: Dafür die Alsan mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig mixen. Den Seidentofu gemeinsam mit dem Sojajoghurt und dem Zitronensaft sowie Zitronenschale hinzugeben und weitermixen (kann ausflocken! Aber keine Panik, alles wird gut (; ) Nun die Stärke und die Kokosflocken ebenfalls unterrühren und auf den Mürbeteigboden gießen.

Das Tartelette ca. 40 Minuten backen und nach dem abkühlen vernaschen!



 

One thought on “Zitronen-Kokos Tartelette

  1. Ich hinterlasse nrswalermeioe nie Kommentare aber der Kuchen war soooo lecker und saftig, dass ich einfach was sagen musste! Vielen Dank ffcr das tolle, einfache, aber super leckere Rezept. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*