Liebesbrief-Kekse zum Valentinstag

liebesbrief_kekse_Titel

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Was gibt es also besseres, als Herzensworte in Keksform zu verpacken! Und für den- oder diejenige/n, der/die kein/e Frau/Mann der großen Worte ist, ist dieses Geschenk einfach perfekt!
Und das allerbeste ist vielleicht, dass die Kekse gemeinsam geknuspert werden können!
Also: Verschickt mehr Liebesbrief(e-kekse)!

 
Rezept für 10 Liebesbrief-Kekse
Inspiriert von Miss Blueberrymuffin

 

Für den Mürbeteig

  • 150 g Mehl
  • 80 Zucker
  • 1 Pr Salz
  • 80 g weiche Alsan
  • 1 EL Sojajoghurt
  • 1 Pr Liebe

 

Für die Füllung

  • 100g Himbeermarmelade

 

Für die Deko

  • 4 EL Staubzucker
  • 1 EL Kokosmilch
  • 10 rosa Knusperherzchen (z.B. diese hier)

 

Und so geht´s:

 

Alle Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und zu einem Teig zusammenkneten. Den Teig ca. 3-4 mm dick ausrollen und Liebesbriefe (ca. 3 x 5 cm) ausstechen oder zuschneiden. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem Zahnstocher oder Holzstäbchen in die Hälfte der Kekse gut sichtbare Rillen in Form eines Briefumschlags reindrücken. Bei 170°C Umluft 8-12 Minuten backen (Achtung, die Kekserl sollten nicht braun werden)

 

Nachdem die Kekse ausgekühlt sind die Spritzdeko zubereiten: Dafür eine dickflüssige Paste aus dem Staubzucker und der Kokosmilch anrühren (Mengen variieren vielleicht ein wenig, einfach selbst schauen). Die Masse in einen kleinen Spritzbeutel füllen und die Spitze des Spritzbeutels abschneiden (wirklich nur ein kleines Loch machen). Die Rillen der Briefumschläge nachziehen und jeweils 1 Knusperherzchen ebenfalls mit etwas Spritzglasur darauf befestigen. Die Kekse gut trocknen lassen und zum Schluss jeweils zwei Kekse mit Himbeermarmelade zusammen machen. Ab zum Briefkasten und verschicken! Oder selbst mampfen!



 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*